Barrierefrei-Menü
Schrift
NormalGroßSehr groß
Kontrast
NormalStark
Bilder
AnzeigenAusblenden
Leichte Sprache
AusEin
Vorlesen
Vorlesen starten
Vorlesen pausieren
Stoppen
News

Weitere Verbreitung der IT-Gesamtlösung von Talus im Kanton Bern

Ein Beitrag von Talus Informatik AG am 13. Juni 2024
Lesedauer: ca. 4min
Weitere Verbreitung der IT-Gesamtlösung von Talus im Kanton Bern

Zweisimmen setzt auf Abacus/innosolv

Die Gemeinde Zweisimmen hat sich entschieden, ihre in die Jahre gekommene Softwarelösung zu ersetzen. Dieser Wechsel war notwendig, da die alte Lösung nicht mehr unterstützt wird. Nach einer sorgfältigen Ausschreibung, bei der Talus das wirtschaftlichste Angebot vorlegte, fiel die Wahl auf unsere Lösung mit Abacus und innosolv.

Der Gemeinderat hat am 5. September 2023 die Vergabe des Auftrags an uns beschlossen. Mit der neuen Lösung können nicht nur veraltete Software ersetzt, sondern auch interne Prozesse optimiert und effizienter gestaltet werden. Die Digitalisierung der Dienstleistungen ermöglicht es der Gemeinde, besser auf die Bedürfnisse der Bevölkerung einzugehen und gesetzliche Vorgaben leichter zu erfüllen.

Zweisimmen wird zukünftig von einer integrierten Lösung profitieren, die  Abacus, innosolv und CMI umfasst.

Kirchlindach entscheidet sich für eine Gesamtlösung aus einer Hand

Auch die Gemeinde Kirchlindach hat sich nach einer gründlichen Evaluation für uns entschieden. Die bestehende Lösung und der Support erfüllten die Anforderungen nicht mehr, daher war ein Wechsel notwendig. Kirchlindach suchte eine IT-Gesamtlösung aus einer Hand, um den hohen Koordinationsaufwand zu reduzieren und Effizienzsteigerungen zu erreichen.

Mit Talus hat Kirchlindach nun eine zuverlässige, kundenorientierte und kompetente Partnerin gefunden. Unsere Lösungen decken alle relevanten Bereiche ab: von der IT-Infrastruktur, zum neuen Webauftritt, über das Hosten der Daten im Rechenzentrum RIO bis hin zu Software wie CMI, Abacus und innosolv. Der Gemeinderat ist überzeugt, dass die Bedürfnisse der Gemeinde nun optimal erfüllt werden und personelle Ressourcen geschont werden können.

Die Umsetzung des Projekts startet sofort und soll bis Ende 2025 abgeschlossen sein.

Thierachern erweitert Zusammenarbeit mit Talus

Die Gemeinde Thierachern bezog von Talus bis anhin lediglich die IT-Infrastruktur. Die bisherigen Systeme waren auf veralteten Servern installiert, die erneuert werden mussten. Daher war es sinnvoll, auch die Softwarelösungen zu modernisieren.

Thierachern wird nun Abacus/innosolv einführen und das bestehende CMI in unser zertifiziertes Rechenzentrum RIO auslagern. Auch die Website wird neu durch Talus realisiert und erhält einen frischen Look. Damit wird die Gemeinde zu einem vollständigen IT-Gesamtlösungskunden von Talus. Diese Entscheidung, die ohne Ausschreibung aber öffentlich auf Simap bekannt gemacht wurde, unterstreicht das Vertrauen der Gemeinde in die langjährige und zuverlässige Partnerschaft mit uns.

Die neuen Projekte in Zweisimmen, Kirchlindach und Thierachern zeigen, wie durch unsere massgeschneiderte IT-Gesamtlösung den spezifischen Bedürfnissen der Gemeinden im Kanton Bern gerecht werden kann. Wir freuen uns auf die erfolgreiche Umsetzung dieser Projekte.

Wollen Sie auch die IT-Gesamtlösung aus einem Haus?

Talus ­Innovationstage 2024

Die vielseitige Eventreihe mit spannenden Sessions zu den aktuellsten Themen unseres Lösungsangebots💡

Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhaltest Du in unseren Datenschutzinformationen.

Notwendige Cookies werden immer geladen