Technologie

Mit 5 Schritten vor cyberkriminellen Angriffen schützen

Ein Beitrag von Talus Informatik AG am 25. Januar 2024
Lesedauer: ca. 5min
Mit 5 Schritten vor cyberkriminellen Angriffen schützen

Neues Jahr - neues Ich?

Wir kennen sie alle - die guten alten Neujahrsvorsätze, die wir uns beim Start in ein neues Jahr setzen. Mehr Bewegung, gesündere Ernährung, tägliches Meditieren - ohne klare Zielsetzungen oder einen Coach, der bei der Umsetzung zur Seite steht, scheitern die Vorsätze meist noch bevor der Januar zu Ende geht. Ähnlich geht es vielen Organisationen beim Thema Cyber Security. Nur das Bekenntnis, nun etwas gegen diese Bedrohungen unternehmen zu wollen, reicht nicht aus. Ähnlich wie im Sport oder einer Ernährungsumstellung bedarf es auch hier eines konkreten Plans und idealerweise jemanden, der bei der Ausarbeitung und Einhaltung zur Seite steht.

Um dieser Herausforderung zu begegnen, zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten auf wie Sie Ihre IT umfassend schützen können, um eine ganzheitliche Cyberresilienz aufzubauen.

Neujahrvorsätze

Was ist Cyberresilienz?

Cyberresilienz bedeutet, trotz eines Cyberangriffs weiterhin funktionsfähig zu bleiben. Der Fokus liegt hier auf präventiven Massnahmen. Cyberresilienz ist für Organisationen und Behörden in der digitalen Welt von entscheidender Bedeutung, da Hackerangriffe immer häufiger und raffinierter werden. Erst kürzlich wurden erneut zwei Öffentliche Verwaltungen Opfer eines Hackerangriffs und die Daten der Bürgerinnen und Bürger landeten im Darknet. Die Konsequenzen eines erfolgreichen Angriffs können verheerend sein. Eine gut entwickelte Cyberresilienz minimiert die Eintrittswahrscheinlichkeit massiv und verhindert mögliche Reputationsschäden.

Animation Hackerangriff

Der 5-Schritte Plan

Wie gehen Sie nun am besten vor, um die gesetzten Vorsätze zu erreichen? Um ans Ziel zu gelangen, teilt man ein Vorhaben am besten in mehrere einzelne Schritte auf.

1. Einen geeigneten Partner suchen
Als IT-Dienstleisterin für öffentliche Verwaltungen sind wir mit den Begebenheiten bestens vertraut und haben das notwendige Know-how. Wir agieren in diesem Sinne als "Coach" auf dem Weg zu Ihrer digitalen Verteidigung.

2. Systeme analysieren
Gemeinsam sehen wir uns Ihre IT-Infrastruktur und Systeme an und finden heraus, was zu einer umfassenden Sicherheit fehlt. Vielleicht sind Ihre Daten bereits in unserem Rechenzentrum RIO ausgelagert oder Sie beziehen IT-Infrastruktur von uns? Anhand Ihrer IST-Situation beraten wir Sie und bauen mit Ihnen an Ihrer IT-Sicherheit.

3. Strategie erstellen
Unsere Experten beraten Sie, welche Massnahmen notwendig sind und stellen mit Ihnen ein Konzept auf, um in die Umsetzung zu gehen. Wir nehmen hier nicht an einem kurzen Sprint teil, sondern laufen eher einen anspruchsvollen Marathon im Kampf gegen Cyberbedrohungen hin.

4. Massnahmen umsetzen
In dieser Phase helfen wir Ihnen die vorher geplanten Massnahmen umzusetzen. Unsere Security-Services bieten ein modulares System, das individuelle Angebote je nach Unterstützungsbedarf ermöglicht und Sie so gut wie möglich vor cyberkriminellen Angriffen schützt.

5. Anpassungen vornehmen
Wie bei jedem guten Vorhaben ist das Stichwort Kontinuität von grosser Bedeutung. Vielleicht haben Sie sich z.B. bei unseren RIO Security Services für den Security Service Basic entschieden und können nun so Ihre digitale Sicherheit kontinuierlich verbessern und auf das höhere Paket umsteigen. 

Warten Sie nicht zu lange und setzen Sie die guten Vorsätze um, bevor das Jahr um ist oder Sie Bekanntschaft mit den Cyberkriminellen machen mussten.

Wir helfen Ihnen bei Ihrem individuellen 5-Schritte Plan für Ihre digitale Sicherheit.

Gestalte deine Zukunft in der IT-Welt 🚀

Willst du deine Fähigkeiten in einem innovativen Umfeld entfalten? Willst du die Zukunft der Digitalisierung mitgestalten? Dann schau dir jetzt unsere spannenden Job-Angebote an!

Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhaltest Du in unseren Datenschutzinformationen.

Notwendige Cookies werden immer geladen