Digitalisierung

Eat. Pray. Act. Repeat.

Ein Beitrag von Flavio Joss am 15. Juni 2020
Lesedauer: ca. 5min
Symbolbild - Frau mit Schutzmaske
Symbolbild - Frau mit Schutzmaske

Die IT-Welt ist seit jeher im Umbruch, ob mit oder ohne äussere Einflüsse. 

Was sind die Erkenntnisse aus Sicht der Talus Informatik AG, seit dem Lockdown – dem ersten Schock, den neuen Gegebenheiten, den täglichen Herausforderungen, den erfahrenen Lockerungen, den Gefahren und den aktuellen Bedürfnissen?

Der erste Schock: Bleiben Sie zu Hause - machen Sie Home-Office!

Ja, wie? Können Ihre Mitarbeitenden zu Hause arbeiten, indem sie z.B. das Notebook vom Arbeitsplatz nach Hause nehmen? Hat der Mitarbeiter einen geeigneten Raum oder die Möglichkeit sich seinen Arbeitsplatz einzurichten? Wie haben Sie die telefonische Erreichbarkeit gelöst? Spätestens jetzt stellen Sie fest, dass es doch praktisch wäre, über eine mobile Arbeitsplatzlösung zu verfügen. Doch die Online Shops und Lieferdienste können in dieser Situation gar nicht alle Bedürfnisse befriedigen. Nebst Engpässen bei Desinfektionsmittel und Hygieneartikeln sind plötzlich auch IT-Lager leergekauft. Dieser Einfluss hat uns aufgezeigt, wie stark gewisse Abhängigkeiten sind und wir uns auch vor globalen Ereignissen nicht abschotten können.

Die neuen Gegebenheiten:

08.00 -17.00 Uhr am Küchentisch? Wirklich? Haben Sie auch festgestellt, dass der Stuhl im Büro für längeres Sitzen ausgelegt ist oder Sie sogar ein höhenverstellbares Pult «hätten»? 

Die Werkzeuge für die digitale Zusammenarbeit sollten mittlerweile etabliert sein. Leider ist hier anzumerken, dass vielerorts dies gar nie getestet wurde und auch keine Erfahrungen gemacht wurden. Einerseits stellen wir fest, dass wir extrem produktiv sind, merken aber, dass wir seitens Infrastruktur nicht optimal ausgerüstet sind und auch die elektronischen Zugänge aufgrund der unterschiedlichen Gegebenheiten individuell gelöst werden mussten. Der soziale- und emotionale Kontakt bleibt leider bei der digitalen Zusammenarbeit weitgehend auf der Strecke. Das Feierabend-Bier ist mit dem Weg zum eigenen Kühlschrank bereits erledigt. 

An vielen Orten wurde die neue Situation als riesige Chance entdeckt. Wo früher «aufgezwungene» Öffnungszeiten für einen Schalter der Gemeindeverwaltung waren, sind jetzt plötzlich elektronische Verarbeitungen im Vormarsch. Der Begriff «Dienstleister und Serviceorientierung» steht im Vordergrund.

Symbolbild - Mann im Home-Office
Symbolbild - Mann im Home-Office

Die Auflockerungen:

Die lokalen Geschäfte sind mit Auflagen wieder geöffnet und schulpflichtige Kinder erscheinen wieder zum Präsenzunterricht. So können Sie sich die Zeit nehmen, um zu reflektieren was gut funktioniert hat und was eventuell optimiert werden sollte. Die Restriktionen werden schrittweise in Richtung Normalität gelockert. Doch nicht alle sind uns gut gesonnen. Es gibt viele Unternehmen, welche aus der Krise direkt ihren Profit abschöpfen möchten. Gewisse Waren sind völlig überteuert oder mangels Alternativen nicht die erste Wahl. Die Verunsicherung- und der Wissensdurst nach Informationen oder erhältlichen Artikeln, wird von kriminellen - zum Beispiel mittels Phishing-Attacken - schamlos ausgenutzt. Das Cam-Cover gibt zwar etwas Privatsphäre, eine professionelle Anti-Viren und Anti-Spam-Lösung, sowie sichere Netzwerke halten die Angreifer wirkungsvoll fern.

Jetzt kommt die Zeit, temporäre (IT) Lösungen zu optimieren oder zu professionalisieren - Next Level. Was sind also schlussendlich die Erkenntnisse und Handlungsempfehlungen durch selbstgemachte Erfahrungen?

Aktion statt Reaktion!

Mobile Arbeitsplätze

Statten Sie Ihre Mitarbeitenden mit Notebooks aus. Überdenkend Sie dies insbesondere, wenn Sie neue Geräte budgetieren. Die Harmonisierung der Gerätschaften stellt zudem sicher, dass die Betriebssysteme, die Office-Werkzeuge und Antiviren-Lösungen sauber verwaltet und aktualisiert werden können.

7x24 Zugriff

Sorgen Sie für einen sicheren und zuverlässigen Zugriff auf die Kernapplikationen und die Filestrukturen. Sitzungen sollen möglichst digitalisiert vorbereitet und abgehalten werden. Der 1:1 Austausch via Microsoft Teams und die Integration der Telefonie-Lösung, runden das ganze ab. Gerne ermöglichen wir Ihnen das Arbeiten mit unserem Rechenzentrum RZ RIO - Standort und Geräteunabhängig. Dokumente werden wirkungsvoll digitalisiert und prozessorientiert zugänglich gemacht. Jede und jeder Zeichnungsberechtigte, sollte mit einer «digitalen Unterschrift» ausgerüstet werden, dass auch ohne physische Präsenz Dokumente wie z.B. Verfügungen rechtsgültig unterzeichnet werden können. Insbesondere im Bereich der elektronischen Geschäftsverwaltung, der integrierten Belegarchivierung oder digitalen Zahlungsfreigabe, war seitens Kundschaft eine grosse Zunahme an Anfragen zu verzeichnen.

IT-Outsourcing im Rechenzentrum RIO
IT-Outsourcing im Rechenzentrum RIO

Sicher und abwehrbereit

Mit den richtigen Hardware- und Software-Komponenten ist das mobile arbeiten und der Datenaustausch eine wahre Freude. Der gemanagte Service der Infrastruktur, schützt auch die Geräte ausserhalb des eigenen WLANs sicher und zuverlässig. Fehlerhafte Einstellungen und Updates werden zentral verwaltet und ihre Informatik ist 360° geschützt. Bei Bedarf kann ein Gerät innert Stunden zurückgesetzt, oder bei physischer Entwendung «unschädlich» gemacht werden.

Support & Wartung

Legen Sie Wert auf die Aktualisierung der im Einsatz stehenden Komponenten und Softwarelösungen. Lücken und Fehlerquellen werden so systematisch eliminiert und Schadensereignisse können agiler eingedämmt werden. Wir empfehlen unseren Kunden ein individuelles Service-Level-Agreement, dass die Bedürfnisse und Gegebenheiten optimal abdeckt. Sei es vom täglichen Support bis zur Flatrate von Updates oder Miete von Hardwarekomponenten.

Notfallkonzepte & Defense

Lancieren Sie ihr individuelles Notfallkonzept. Bereits bestehende Konzepte konnten getestet und erweitert werden. Führen Sie die obigen Handlungsempfehlungen konsequent um und ihre Einsatzbereitschaft wird automatisch optimiert. Verwaltungsprozesse werden digitale revolutioniert und das Team der Talus Informatik AG unterstützt Sie bei all Ihren Fragen und Unsicherheiten professionell, kompetent und sympathisch.

Bleiben Sie Gesund - wir halten Ihre IT fit.

Flavio Joss steht Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung 

Beitrag teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.