Digitalisierung

Vorwärts gehen mit dem Online Kundencenter 3.0

Ein Beitrag von Talus Informatik AG am 06. September 2021
Lesedauer: ca. 5min
Vorwärts gehen mit dem Online Kundencenter 3.0
Vorwärts gehen mit dem Online Kundencenter 3.0

Wer stehen bleibt, hat schon verloren.

«Ach es läuft doch alles so gut, wieso etwas ändern?» - «Never change a running system» - das mag für einige Dinge wahr sein. Ein fataler Fehler jedoch, wenn er dazu führt, dass die Konkurrenz sich währenddessen weiterentwickelt und von allen abhebt. Leider begehen noch immer zu viele Unternehmen diese Sünde. Stetige Weiterentwicklung wird nicht nur erwartet, es wird ganz klar gefordert. Auch in der Energiewirtschaft ist dieses Bedürfnis deutlich zu spüren. Digitale Interaktionen mit dem Anbieter und die Möglichkeit, Informationen jederzeit und überall einsehen zu können, werden heute als selbstverständlich erachtet. Online-Kundencenter sind daher bei Energieversorgern und Gemeinden mit Werkanschluss immer gefragter.

 Die Vorteile eines sogenannten OKC sind offensichtlich:

  • Das Unternehmen repräsentiert sich als fortschrittlich und modern
  • Die Kundenbindung wird aufgebaut
  • Die Kommunikation und die Interaktion zwischen Kunden und Unternehmen werden gefördert
  • Die Marktposition im liberalisierten Markt wird gestärkt
  • Die Mitarbeitenden profitieren von optimierten und zeitsparenden Prozessen
  • Kunden haben 24/7 Einsicht zu Rechnungen ihrer Daten

Für Energieversorger sowie Gemeinden mit Werkanschluss gilt es, den Schritt nach vorne zu wagen. Den Kunden und Bürgern zeigt man damit, dass ihre Bedürfnisse ernst genommen werden und der Wille da ist, mutig vorwärts zu gehen in Sachen Entwicklung.

Christoph Scholl, Leiter Bau & Energie Gemeinde Pieterlen
Christoph Scholl, Leiter Bau & Energie Gemeinde Pieterlen

«Die Anzahl Kundenanrufe ist seit der Einführung des OKC merklich zurückgegangen, da die Kunden ihre Daten direkt im Portal einsehen können. Dies erleichtert unsere täglichen Arbeiten. Als Gemeinde mit Werkanschluss haben wir mit der Firma Talus einen zuverlässigen und sicheren Partner an Bord.»

Logo Energy Web
Logo Energy Web

Anforderungen an ein Online-Kundencenter

Mit der Energiestrategie 2050 der Schweiz gibt der Bund vor, den Endkunden das Lastprofil ihres Energieverbrauchs zugänglich zu machen. Des Weiteren befinden sich unsere IT-Lösungen in einem ständigen Updatezyklus. Mit neuen Funktionen in innosolvenergy, worin auch eine Schnittstelle zum OKC existiert, wird Talus gefordert, dieses Produkt stetig weiterzuentwickeln. Bedürfnisse und Anregungen unserer Kunden werden hierbei miteinbezogen. Mit der Lancierung des Online-Kundencenters 3.0 gibt es nicht nur für Unternehmen Erleichterungen, sondern auch für die Endverbraucher.

Lastgang
Lastgang
Kosten und Verbräuche
Kosten und Verbräuche
Verträge
Verträge

Zu den bereits bestehenden Funktionen wie Rechnungseinsicht, Produktwechsel, Zählerstandsmeldungen und Umzugsmeldungen wurden folgende Neuerungen im OKC vorgenommen:

  • Versandart einsehen/ändern:
    Pro Vertrag kann die Versandart in der Vertragsübersicht ausgegeben werden. Der Kunde kann die Versandart ändern, was eine Aktivität in innosolvenergy erstellt.

  • Rechnungsversand in Portal
    Rechnungen können in innosolvenergy mit der Versandart «Portal» versehen werden. Diese Rechnungen werden nur im Portal angezeigt und nicht verschickt. Der Kunde wird per E-Mail über neue Rechnungen informiert.
  • Erweiterungen Dashboard
    Neue Widgets wie «Offene Rechnungen» und «Jahresansicht Kosten» wurden im Dashboard vorgenommen.
  • Verwalterportal
    Einem Subjekt kann in innosolvenergy die Rolle «Vermieter» zugeteilt werden. Portalbenutzer mit diesem Subjekt können anschliessend im Portal diese Rolle auswählen. Funktionen wie Umzug melden, Zählerstand melden, Vertragsübersicht oder Auflistung Gebäude und Mietobjekte stehen dem Vermieter zur Verfügung.

  • Zeitreihen
    Eine Schnittstelle zum «Zeitreihen»-Modul in innosolvenergy wurde integriert. Des Weiteren können die Lastgänge aus diversen weiteren Systemen angezeigt werden.

  • Selbstableser
    Kunden können sich als Selbstableser im Portal registrieren und werden dann via E-Mail über Ableseaufträge informiert.

  • Kundenspezifische Meldungen
    Via innosolvenergy-Modul «Kampagnen» können einem definierten Kundenkreis im Portal Meldungen angezeigt werden.

Wann stellen Sie auf 24/7 für Ihre Kunden um?

Beitrag teilen

Hinweis zur Verwendung von Cookies.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.