Zermatt – neue Gemeindesoftware produktiv im Einsatz

15.01.2018

Gemeinde Zermatt

Die Gemeinde Zermatt arbeitete mit der Lösung Larix. Da diese nicht weiter unterstützt wird, suchten die Verantwortlichen eine wirklich neue, prozessorientierte und zukunftsweisende Softwarelösung. Sie fanden diese bei der Talus Informatik AG. Ganz nach dem Motto: für jeden Bereich die optimale Softwarelösung!

  • nest – Einwohnerkontrolle, Gebühren, Steuern
  • ABACUS – Finanz- und Rechnungswesen
  • CMI AXIOMA – Geschäfts- und Protokollverwaltung. 

Seit Januar 2018 arbeiten alle Abteilungen mit diesen Fachanwendungen produktiv.

«Gerne gebe ich bekannt, dass wir am neuen nest Programm unsere Freude haben. Erfreulich ist auch, dass wir bei jedem Problem direkt Hilfe von den Talus-Leuten erhalten. Die Zusammenarbeit klappte sehr gut. Der logische Aufbau des Programms hat uns speziell gut gefallen. Dadurch wurde auch eine schnellere Abwicklung der Geschäftsfälle möglich. Wir können sagen, wir sind sehr zufrieden.»

Bernarda Perren, Leiterin Einwohnerdienste der Gemeinde Zermatt

Ein paar Merkmale des Projektes

Die bisherige Greenshare BauPro Lösung wurde in die neue CMI BauPro Lösung überführt. Gleichzeitig wurde die Geschäftsverwaltung und Protokollverwaltungslösung CMI AXIOMA inkl. online-Sitzungsvorbereitung (CMI SitzungsApp) eingeführt.

Alle Daten aus Larix wurde in die neue nest Lösung übernommen inkl. 15 Jahre Daten der Steuern (Steuerstammdaten mit allen Bewegungsdaten!).
Die Finanz- und Rechnungswesen Applikationen wurden mit voll integrierten Beleg-Scanning inkl. elektronischer Rechnungsvisierung realisiert.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Pascal Rebert,  Leiter Informatik der Gemeinde Zermatt und der zuständige Kundenberater der Talus Informatik AG, Michael Hänzi, gerne zur Verfügung.

Michael Hänzi

Michael Hänzi

Beratung und Verkauf Städte & Gemeinden
+41 32 391 90 15