Netzwerk Monitoring mit PRTG

22.03.2017

Die Komplexität der IT-Systeme nimmt stetig zu. Umso wichtiger ist es, im Falle einer Störung die Fehlerursache schnell zu identifizieren und darauf zu reagieren. Oder noch besser, die Störung zu beheben, noch bevor sie für den Benutzer spürbar wird.

Störungen frühzeitig erkennen und beheben

Zu diesem Zweck setzen wir neu die IT-Monitoring Lösung PRTG von Paessler ein und sind auch Wiederverkäufer dieser Lösung. Das System überwacht sämtliche Geräte innerhalb und ausserhalb des RZ RIO auf deren Verfügbarkeit, Auslastung und Laufzeit. Über frei definierbare Schwellenwerte lassen sich Sensoren/Messpunkte und Benachrichtigungen individuell anpassen und Warnungen oder Fehler ausgeben.

Sobald also beispielsweise ein Server für eine gewisse Zeit unter sehr starker CPU Auslastung läuft oder eine Festplatte zu überlaufen droht, wird durch PRTG via Online-Dashboard, E-Mail oder SMS die zuständige Person benachrichtigt.

Somit können Störungen oder potentielle Gefahren und Engpässe frühzeitig erkannt und durch proaktives Vorgehen behoben werden.

PRTG Benutzeroberflächen
PRTG im RZ RIO

Widmen Sie sich wieder den wirklich wichtigen Aufgaben

PRTG eignet sich aufgrund des guten Preis-/Leistungsverhältnis und der benutzerfreundlichen Oberfläche auch sehr gut zur Überwachung von Inhouse-Infrastrukturen. Sie können sich wieder den wirklich wichtigen Aufgaben widmen, während PRTG stets ein Auge auf Ihr System hat und Sie bei drohenden Störungen sofort alarmiert. Auch bei der Suche nach Ursachen eines Absturzes oder Ausfalls liefert PRTG durch die Protokollierung verschiedenster Messpunkte wichtige Hinweise. Dadurch lassen sich Fehler schnell eingrenzen.

Jetzt testen

Machen Sie sich selbst ein Bild von der Einfachheit und Übersichtlichkeit dieses Tools.
Den Download zur Testversion (beliebig viele Messpunkte/Sensoren / 30 Tage Testlizenz) finden Sie unter https://www.de.paessler.com/

Gerne unterstützen wir Sie bei der Installation und Konfiguration sowie der Auswahl der besten Lizenzstufe und zeigen Ihnen weitere Features, wie z.B. die Maps, die Business Prozess Sensoren und die Reporting Möglichkeiten.

Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme (032 391 90 90, E-Mail)